frühzeitig vorsorgen

damit auch die Enkel irgendwann ein Eigenheim besitzen

Bausparvertrag für Kinder und Enkelkinder

Eine weitere Möglichkeit zur Besparung eines Bausparvertrages gibt es in Form von Ansparen für das eigene Kind oder Enkelkind. Hierbei wird der Bausparvertrag nicht auf den eigenen Namen eingerichtet, sondern bereits auf den Namen des Kindes. Während der Unmündigkeit des Kindes wird das Sparprodukt von Eltern oder Großeltern bespart und somit bereits ein Fundament für eine Immobilienfinanzierung gelegt welches zur Volljährigkeit oder bereits mit 16 Jahren genutzt werden kann.

Es gibt zahlreiche Formen der Finanzierung von Immobilien, ein Ansparen von Eigenkapital für die Kinder oder Enkelkinder muss nicht zwangsläufig in einem Bauspar Produkt geschehen. So wäre es ebenfalls möglich andere Finanzprodukte, wie bspw. Fonds, Aktien oder alternative Formen zu nutzen und dies bereits auf den Namen der Kinder oder Enkelkinder einzurichten. Steuerliche Vorteile können hierbei ebenfalls eine Rolle spielen.

Bausparvertrag für Kinder und Enkelkinder
war dieser Artikel hilfreich

nico

Schreibe einen Kommentar